Begeistertes Puplikum

Die Künstler

 

Erwin Bröderbauer - Bahlus, der Zwerg

Er ist tapfer und mutig, verliebt in eine schöne Frau und sucht sie zu erobern. Um das zu schaffen, begibt sich Bahlus auf eine Reise zu sich selbst. Erwin Bröderbauer aus Anklam ist diese Rolle wie auf den Leib geschrieben. Der vielseitige kleinwüchsige Schauspieler macht Theater, Film und Kabarett, ist seit 1995 bei der Landesbühne Anklam engagiert und hat nicht nur für Roman Polanski vor der Kamera gestanden.

Susanna Trinkaus- Milania

Portrait MilaniaSie lebt ein ruhiges Leben im Wald an einem seltsamen Ort, der nur aus Träumen besteht. Doch dann taucht Bahlus unvermutet auf ihrer Lichtung auf und Milania beginnt, sich die Frage nach ihren eigenen Träumen zu stellen. Für Susanna Trinkaus aus Kiel sind Musik und Gesang ein nicht wegzudenkender Bestandteil ihres Lebens. In ihrem Alltag erfüllt sich die vielseitige Sängerin einen musikalischen Traum in der Band Susan Feel Good.

Kai Stemmann - Der Grosse Zauberer

Portrait ZaubererMit seiner Gitarre sitzt er im Wald und verbringt seine Zeit mit Nichtstun. Bis Bahlus kommt. Dann hat der Große Zauberer auf einmal richtig viel zu tun, und es ist jede Menge los im Zauberwald. Kai Stemmann aus Kiel verzaubert nicht nur Bahlus‘ Gedanken. Im richtigen Leben macht er seit vielen Jahren Musik und schreibt auch eigene Lieder, darunter viele Lieder für Kinder.

Sabine Krebs + Ralph Büsing - Die Zylindrinos

Portrait ZylindrinosDie fröhlichen Zylindrinos Bippo & Boppo machen es dem Publikum leicht, sich dem bunten Treiben im Zauberwald hinzugeben. Sabine Krebs aus Reesdorf und der im Rollstuhl sitzende Ralph Büsing aus Hannover führen als Gaukler des Waldes durch die Geschichte. Das können sie besonders gut, denn sie haben die Geschichte schließlich geschrieben.

JOMI - Der Pantomime

Als gehörloser Pantomime bringt JOMI (Josef Michael Kreutzer aus Lebach) Bahlus ganz schön in Rage. Der Solopantomime und Dozent für Pantomime, Körpersprache und Bühnenkunst studierte bei Marcel Marceau in Paris und ist seit den 80er Jahren ein weltweit anerkannter und beliebter Künstler. Seine Sprache wird überall verstanden. Bei ihm wird Pantomime zur Botschaft, denn in der Kunst der Stille spiegelt sich das Leben. 1999 zeichnete ihn der damalige Bundespräsident Johannes Rau mit dem Bundesverdienstkreuz aus.

Nachum Prital und seine Tanzpartnerin Gal Cucuy - Die leidenschaftlichen Tänzer

Nachum Prital und Gal Cucuy beim TanzenNachum Prital und seine Tanzpartnerin Gal Cucuy aus Israel sind auf den Tunieren im Rollstuhltanzen weltweit bekannt. Als international renomiertes Tanzpaar sind die beiden in der Kategorie der Lateinamerikanischen Tänze auf allen Kontinenten unterwegs. Ihre wahre Leidenschaft gehört dem Showtanz.
 

Detlef Hein - Der Kobold und Der Macho

Portrait von Detlef HeinIm Wald begegnet Bahlus einem Riesenkobold. Dieser findet ein geradezu teuflisches Vergnügen darin, Öl in das Feuer von Bahlus‘ Befürchtungen zu gießen und ihm auf seine eigene Art zu sagen, wie er über alles denkt.

Als Macho zeigt Detlef Hein Bahlus, wie er wohl als wohl als „richtiger Mann“ auf Milania wirken mag. Der Clown aus Hannover absolvierte seine Ausbildung an der Schule für Tanz, Clown und Theater (TuT) in Hannover und ist solo als Pepe oder im Ensemble auf verschiedenen Bühnen zu sehen.

Der Chor - Die Waldwesen

Zauberhafte Klänge beleben den Zauberwald. Die Waldwesen bilden einen Chor, der das Musical spielerisch und stimmgewaltig begleitet.

Blind Foundation - Die Band

Foto Musikband Blind Foundation

Für die phantasievolle, romantische und spannende Untermalung im Zauberwald sorgt tief im Unterholz die Blind Foundation aus Frankfurt am Main mit ihren sehenden und nicht sehenden Musikern. Manfred Scharpenberg (Schlagzeug), Jörg Trost (Akkordeon), Mohamed Metwalli (Keyboards), Florian Hollinghaus (Gitarre) und Markus Hofmann (Bass) schrieben die Arrangements für die Musik von Rainer Husel und begleiteten bereits den Circus Fantasticus.

Rainer Husel - Der Komponist

Portrait Rainer HuselOhne ihn wäre es ziemlich still im Zauberwald. Der blinde Komponist Rainer Husel aus Marburg ist ein Meister der Töne und hat die wunderschöne Musik für dieses Musical geschrieben. Er spielt selber in der Band „Overback“, unterrichtet Gitarre und Saxophon und leitet mehrere Chöre. In den 80ern und 90ern komponierte und textete er für Veronika Fischer und Juliane Werding. 1990 erhielt er für das Lied „ Ich war nicht allein“ von Juliane Werding eine Goldene Schallplatte.